Mont d’Or

Ab: 17,56

Enthält 7% MwSt.
4,39 / 100 g
zzgl. Versand

Der Mont d‘ Or – Für das schnelle Fondue

Der „Mont d’Or“ ist ein Käse, der seit 1981 eine kontrollierte Herkunfstbezeichnung (AOP) trägt. Er wird in der Region Haut-Doubs aus Rohmilch hergestellt. Sein Name ist vom Berg „Mont d’Or“ abgeleitet, der mit seinen 1463 Metern Höhe die höchste Erhebung im Departement Doubs darstellt. Der „Mont d’Or“ wird ausschließlich saisonal, und zwar von August bis März hergestellt und befindet sich von September bis März im Verkauf.

Ursprünglich gaben die Montbéliard-Rinder, wenn sie in ihren Winterstall zurückkehrten, weniger ergiebige Milch. Somit war es nicht mehr möglich, große Comté-Laibe herzustellen. Also stellte man den kleineren „Vacherin Mont d’Or“ her. Der Käse reift in Kellern auf Fichtenholzbrettern, wird täglich gewendet und mit Salzwasser abgerieben. Die Reifung dauert mindestens 21 Tage und gelangt in einer Fichtenholzschachtel zum Abschluss.

Er ist stark emporquellend und hat die Besonderheit, von einem Band aus Fichtenrinde umgeben zu sein, wodurch ihm dieser einzigartige holzige Geruch, begleitet von Pilz- und Kartoffelnoten, verliehen wird!

Noch ein kleiner Hinweis: Der Mont d´Or darf auf der Oberfläche und im Randbereich des dunklen Fichtenholzgürtels einen farbigen Flaum Edelpilz bilden. Es handelt sich um eine normale Schimmelbildung, die verzehrbar ist.

Die Zubereitung ist sehr einfach: Entferne den Schachteldeckel und die Plastikfolie. Danach umwickele die Holzschachtel mit Alufolie. Steche mit einer Gabel Löcher in den Käse. Du kannst auch ein oder zwei Knoblauchzehen in den Käse stecken. Dann gießt Du einen Deziliter trockenen Weißwein über den Vacherin. Den Käse 25 Minuten lang im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schmelzen lassen. Jetzt mit Kartoffeln oder mit Brot wie ein Fondue genießen. Guten Appetit!

 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1132 Kategorien: , ,